Ursprung eurer Gamernamen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meinen Name hat kein Bedeutung, jedoch gibt es ein lang Geschichte da zu.

      Meine eigentlicher Name war t01t12. Jedoch hat sich meine PS3 vor langer zeit aufgehangen und ich musste sie neu auf setzen. Als habe ich mich dann im PSN anmelden wollt gab ich meine E-Mail und Passwort ein und auf einmal war mein Name t101092. Die meisten halten das für mein Geburtsdatum ist jedoch nicht so, sonder lustiger weise der meines Bruders.

      Und das ist die Geschichte wie ich zu meinen All bekannt Namen komme.
      Ich bin keine Signatur ich bin nur Platzhalter für einen tiefgründigeren Spruch
    • So, mal zu mir.

      Brauchte einen Namen und ... Naja, "Welsberg" ist mir eingefallen. Durch ein alten LoL-account, war Welsberg bereits von mir vergeben, hab aber das PW vergessen. Somit hab ich "Welsi" als neuen genommen.

      Dann kam meine ARMA 3 Zeit. Durch einige Probleme auf meinem Lieblingsserver musste ich ein neuen Namen nehmen, welcher nichts gemeinsam hatte. Der Name Springbreak ist geboren.

      Weiter bin ich unter folgenden Namen noch bekannt:
      DasWels/TheWels/Daylight/Tag-Nacht-Störung/Schweizer mit Käserad

      Naja das ist meine Geschichte, was ist deine?

      Gruss Welsi
    • Lick it Keep It - Da ich in der Schule immer mein essen angeleckt habe.
      Ich war immer die Außenseiterin, die die gemobbt wurde. *schnief* - Traurige Musik bitte!
      Da habe ich angefangen mein essen abzulecken, da sie es mir immer geklaut haben :3
      ">
      [font='Consolas, Courier New, Courier, monospace'] [/font][font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif']"[/font][font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif']Right when I touch it, it collapses and disappears.[/font][font='Trebuchet MS, Helvetica, sans-serif']"[/font] - Daoko
    • Von nem türkischen Mitschüler zur Realschulzeit bekommen in Anlehnung an den Fußballspieler Mehmet Aurelio.
      Warum? Weil sich der Name meinem Namen Raphael am ähnlichsten anhört. Hab da auch keine Ahnung, wie der drauf kam.
      Die 13 dient als Kampfansage für das Schicksal, dass ich da mein eigener Schmied bin, deswegen ist die auch als Rennnummer auf meinem Motorrad.
      "Find what you love and let it kill you" - Charles Bukowski
    • Kannst es dir ja denken ;)
      Once I bit into a pink juicy fruit. It tasted really good .....
      until i found out that it wasn't a fruit but a
      ,¿o©º°¨¨°º©o¿,¸,¿o©º°¨¨°º©o¿,. ,¿o©º°¨¨°º©o¿,¸
      ,¿o©º°¨¨°º©o¿,,¿o©º°¨¨°º©o¿,¸¸,¿o©º°¨¨°º©o¿,,
      ¿o©º°¨¨°º©o¿,¸¸,¿o© º°¨¨°º©o¿,¸,¿o© º°¨¨°º©o¿,
      HUMAN HEAD !!!

      ╔═══╗ ♫
      ║███║ ♥
      ║( o )'║ ♫
      ╚═══╝ ♥ Music..is my life!..x3
    • Ich mag Kekse. Da aber immer Cookie, Keks, Kekse usw. als Nick grundsätzlich vergeben waren und es in WC3 echt schwer war an solche Nicks ranzukommen, hatte ich kurzerhand die für einen dreizehnjährigen geniale Idee mich "Herr der Kekse" zu nennen. Auf einer LAN musste ich aber dann einen kürzeren Namen wählen, es folgte "vielek3kse". Wie gesagt das stammte alles aus meiner WC3 Zeit. Damals gab es für WC3 ne custom "standard" Tastenbelegung bei der der Move-Key auf "Q" gelegt wurde. Da ich damals ein großer Fan von Grubby war und dieser unmenschlich gut darin war mit Raider einzelne Units aus der gegnerischen Armee zu ziehen. Anschließen musste man nurnoch mit besagtem Move-Key die Unit einkesseln.
      Da "Q-Key" phonetisch sehr ähnlich zu "cookie" ist, hab ich kurzerhand QKey als meinen Nickname auserkoren.
    • Mein Name hat sich über die Jahre des Gamings entwickelt.

      Zunächst ist Kapitän Efraim aus einer Verlorenen Wette entstanden. Efraim war pipi Langstrumpfs Vater.... Daraus entwickelte sich mit der zeit der KLABAUTERMANN

      Dies resultiert aus meiner Segel zeit 8) Monate Vollzeit nach meinem Zivildienst. )

      Die Figur des Klabautermann hat mich schon immer fasziniert. Es gibt unzählige Sagen und Märchen über den Klabautermann, mal als Störenfried und mal als Beschützer.

      Das einzige was gegen einen Klabautermann hilft : EIN HUHN !!!

      Auszug aus Wiki:

      Der Klabautermann, Kalfatermann oder Klabattermann (von niederdeutsch klabastern „poltern“, „lärmend umhergehen“ oder von ebenfalls niederdeutsch kalfatern „mit Pech und Werg abdichten“) ist im seemännischen Aberglauben ein Schiffsgeist oder Kobold, der – meist unsichtbar – den Kapitän bei Gefahren warnt. Die Figur des Klabautermannes ist verbunden mit der Segelschifffahrt. Er hilft beim Schiffbau, beim Dichten des Schiffsdecks und treibt gerne Schabernack. An Bord macht er sich durch Polter- und Bumsgeräusche bemerkbar. Man sagt: „Wenn er klopft, bleibt er, wenn er hobelt, geht er.“ Sein Aussehen gleicht dem eines Matrosen – mit Hammer und Pfeife, manchmal auch mit Seemannskiste, mit roten Haaren und grünen Zähnen. Zeigt er sich, so ist dies ein schlechtes Zeichen. Er verlässt das Schiff erst, wenn es untergeht.
      Gemäß einem alten Seemannsbrauch gehört auf jedes Schiff ein Huhn zur Abschreckung des Klabautermanns.